• Demo Image

    Selbstvertrauen!

    Guter Unterricht ermöglicht Erfolge!

  • Demo Image

    Entspannen Sie sich!

    In der neuen Mensa!

  • Demo Image

    Berufskolleg Neandertal

    Lern dich fit!

  • Demo Image

    Das Ziel im Blick

    ist die Schule erfolgreicher!

  • Demo Image

    Lernen mit Spaß!

    Dann fällt die Arbeit leichter!

  • Demo Image

    Bildung hat Zukunft!

    Wir unterstützen Sie!

  • Demo Image

    Moderne Technologien

    ermöglichen eigenständiges Arbeiten

  • Demo Image

    Zeit zum Lernen!

    Nichts kann Nachdenken ersetzen!

  • Demo Image

    Selbstständiges Arbeiten!

    Eigenverantwortliches Lernen wirkt länger!

Abschlüsse und Ausbildungen

Noch unschlüssig? Oder einfach irritiert?

Unser Angebot an möglichen Abschlüssen ist groß! Verschaffe dir einen Überblick und damit Klarheit!

Infos

Bildungsgänge

Drucken

Höhere Berufsfachschule für Holztechnik

  • Eingangsvoraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder für Schülerinnen und Schüler mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (G8)
  • Dauer: 2 Jahre
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife (schulischer Teil)
  • Form: Vollzeit

Informationen zum Bildungsgang

Wer Interesse an Holz und handwerklichen Techniken, modernen Werkzeugen und Maschinen hat, wer lernen möchte, wie Möbel und Inneneinrichtungen entworfen werden, wer auch am Computer arbeiten und mit Hilfe moderner Software Werkstücke aus Holz, Holzwerkstoffen und Kunststoffen planen und auch fertigen möchte, der ist hier richtig. Der Unterricht findet in Lernfeldern statt. Technologische Eigenschaften von Holz und Grundlagen im Zeichnen und Skizzieren bilden bei kleinen Produkten den Einstieg. Möbel, Inneneinrichtung und Bauelemente sind die weiteren Schwerpunkte. Dazu werden natürlich Mathematik und Naturwissenschaften genauso benötigt wie z.B. Wirtschaftslehre und Deutsch /Kommunikation, um betriebliche Abläufe verstehen und gestalten zu können.

Voraussetzungen

Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) oder für Schülerinnen und Schüler mit der Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (G8)

Abschluss

Fachhochschulreife (schulischer Teil)

In Verbindung mit einem einschlägigen halbjährigen Praktikum, welches z.T. während der Schulzeit und z.T. in den Ferien oder vor bzw. nach dem Ende der Schulzeit abgeleistet wird, wird die vollständige Fachhochschulreife erworben. An Stelle des Praktikums kann auch eine mindestens zweijährige Berufsausbildung oder eine einschlägige Berufstätigkeit nachgewiesen werden.

Prüfung

Nach zwei Jahren finden die Prüfungen zur Fachhochschulreife (schulischer Teil) statt.

Fächer

BERUFSBEZOGENER LERNBEREICH:
Holztechnik
Technische Kommunikation
Mathematik
Physik
Wirtschaftslehre
Englisch
evtl. eine zweite Fremdsprache
BERUFSÜBERGREIFENDER LERNBEREICH:
Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre
DIFFERENZIERUNGSBEREICH:
Projektarbeiten

Anmeldung

Den Zeitrahmen der Anmeldung entnehmen Sie bitte unserer Homepage (www.berufskolleg-neandertal.de) und der Tagespresse.

Anhänge:
Zugriff auf URL (/wrapped/bildungsganginfos/Beruflicher-Schwerpunkt-Holztechnik-Gesamtschau-Web.pdf)Beruflicher-Schwerpunkt-Holztechnik-Gesamtschau-Web.pdf[Infos zum beruflichen Schwerpunkt Holztechnik]

Kurzer Film
zum Fachbereich Gestaltung

Einfach anklicken und genießen!

Bildungswege
im Berufskolleg Neandertal

Erfolgreiche Schullaufbahnen!
IconVielfältige
Beratungsangebote
IconViele
Bildungsgänge
IconInfos
zum Download
IconBesuchen Sie uns
am Tag der Offenen Tür