• Demo Image

    Moderne Technologien

    ermöglichen eigenständiges Arbeiten

  • Demo Image

    Lernen mit Spaß!

    Dann fällt die Arbeit leichter!

  • Demo Image

    Das Ziel im Blick

    ist die Schule erfolgreicher!

  • Demo Image

    Bildung hat Zukunft!

    Wir unterstützen Sie!

  • Demo Image

    Berufskolleg Neandertal

    Lern dich fit!

  • Demo Image

    Entspannen Sie sich!

    In der neuen Mensa!

  • Demo Image

    Selbstständiges Arbeiten!

    Eigenverantwortliches Lernen wirkt länger!

  • Demo Image

    Selbstvertrauen!

    Guter Unterricht ermöglicht Erfolge!

  • Demo Image

    Zeit zum Lernen!

    Nichts kann Nachdenken ersetzen!

Abschlüsse und Ausbildungen

Noch unschlüssig? Oder einfach irritiert?

Unser Angebot an möglichen Abschlüssen ist groß! Verschaffe dir einen Überblick und damit Klarheit!

Infos

Drucken

Nach dem Abschluss ins Ausland?

rollermaedchen_1.jpgIn Sydney Schafe scheren, in Barcelona eine Sprachschule besuchen oder in Stockholm Design studieren. Bei den vielen Möglichkeiten fällt eine Orientierung oft schwer. Deshalb hat der Fachbereich Gestaltung am 29.02.2012 eine Infoveranstaltung für die Abschlussklassen der Fachoberschule für Gestaltung und der Gestaltungstechnischen AssistentenInnen organisiert.

Zu Gast war Carina Oeffner von der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) in Dortmund. Die ZAV ist bei der Bundesagentur für Arbeit für den internationalen Arbeitsmarkt zuständig. Carina Oeffner betonte die Relevanz eines Auslandaufenthalts. Neben der beruflichen Fachkenntnis gehe es vor allem um die Fähigkeit, sich in einer fremden Kultur zurechtzufinden. Schon die Bewerbung erfordere ein Umdenken. So sind z.B. im englischsprachigen Raum Bewerbungsfotos unüblich. Die Chancen sind nahezu unbegrenzt: Saisonarbeit, Entwicklungshilfe oder Sprachschule. Auch ein Studium ist im Ausland mit dem Fachabitur möglich. Wichtig ist es, sich vorher genau zu informieren, was das Angebot beinhaltet und was es kostet. Andere Aufenthalte hingegen werden sogar bezahlt oder können über Stipendien unterstützt werden. Carina Oeffner empfiehlt deshalb eine individuelle Beratung bei der ZAV. Sicher besteht in allen Bildungsgängen Interesse an dem Thema. Informationen für interessierte Kolleginnen und Kollegen dazu hat Nils Jittler. Er hat die Veranstaltung auch organisiert.

Kurzer Film
zum Fachbereich Gestaltung

Einfach anklicken und genießen!

Bildungswege
im Berufskolleg Neandertal

Erfolgreiche Schullaufbahnen!
IconVielfältige
Beratungsangebote
IconViele
Bildungsgänge
IconInfos
zum Download
IconBesuchen Sie uns
am Tag der Offenen Tür