• Demo Image

    Lernen mit Spaß!

    Dann fällt die Arbeit leichter!

  • Demo Image

    Bildung hat Zukunft!

    Wir unterstützen Sie!

  • Demo Image

    Entspannen Sie sich!

    In der neuen Mensa!

  • Demo Image

    Das Ziel im Blick

    ist die Schule erfolgreicher!

  • Demo Image

    Zeit zum Lernen!

    Nichts kann Nachdenken ersetzen!

  • Demo Image

    Selbstständiges Arbeiten!

    Eigenverantwortliches Lernen wirkt länger!

  • Demo Image

    Selbstvertrauen!

    Guter Unterricht ermöglicht Erfolge!

  • Demo Image

    Berufskolleg Neandertal

    Lern dich fit!

  • Demo Image

    Moderne Technologien

    ermöglichen eigenständiges Arbeiten

Abschlüsse und Ausbildungen

Noch unschlüssig? Oder einfach irritiert?

Unser Angebot an möglichen Abschlüssen ist groß! Verschaffe dir einen Überblick und damit Klarheit!

Infos

Drucken

Sonderpädagogische Förderklasse

Jugendliche und junge Erwachsene mit einem Förderbedarf in geistiger Entwicklung und Lernen haben nach der Erfüllung ihrer Schulpflicht
in einer Förderschule oder im gemeinsamen Unterricht wenig bis gar keine Chancen auf den freien Arbeitsmarkt vermittelt zu werden. Für viele dieser Jugendlichen und jungen Erwachsenen bestand bisher nur die Möglichkeit in einer Werkstatt für Behinderte tätig zu werden. Für einige von ihnen stellt diese Tätigkeit aber eine Unterforderung dar. Für sie ist es sinnvoll und möglich, ihnen durch eine weitere schulische und praxisorientierte Förderung, die Kompetenzen zu vermitteln, die es ihnen ermöglichen, sich auf dem ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Zielgruppe
Als Schülerin/Schüler der Sonderpädagogischen Förderklasse kommen leistungsstarke Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" und Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt "Lernen" in Frage, bei denen der Sonderpädagogische Förderbedarf fortgeschrieben wird. Die Schülerinnen und Schüler müssen in der Lage sein, die Schule bzw. den Praktikumsplatz selbstständig zu erreichen.

Anmeldung

Kontakt über das Schulbüro telefonisch (02104-95040) oder per Email über: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Bildungsgangleitung)

Unterrichtsorganisation
Der Bildungsgang dauert 2 Jahre. Während dieser 2 Jahre haben die Schülerinnen und Schüler Praxistage, an denen der Praktikumsort zum Unterrichtsort wird.
Die Praxistage beginnen im 2. Schulhalbjahr mit einem 2-wöchigen Blockpraktikum an das sich jeweils ein Praxistag pro Woche anschließt.
Im 3. Schulhalbjahr finden 2 aufeinanderfolgende Praxistage und im 4. Schulhalbjahr 3 aufeinanderfolgende Praxistage je Woche statt.

Die Funktion der Praxistage ist

  • die Orientierung in der Arbeitswelt
  • die Qualifizierung auf einen bestimmten Arbeitsplatz
  • die Erprobung der Kompetenzen am Arbeitsplatz
  • ggf. die Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses


 Als Lehrkräfte arbeiten Berufsschullehrer/innen, Sonderschulpädagog/innen und eine Hauswirtschafterin.

Ziele der sonderpädagogischen Fördergruppe

  • schulische Vorbereitung der Schülerinnen/Schüler für verschiedene Arbeitsfelder, die keine Berufsausbildung erfordern.
  • Vorbereitung der Schülerinnen/Schüler durch Praktika in den entsprechenden Arbeitsfeldern
  • Integration der Schülerinnen/Schüler auf den ersten Arbeitsmarkt
  • gesellschaftliche Integration der Schülerinnen/Schüler
  • innerschulische Integration der  Schülerinnen/Schüler

Kurzer Film
zum Fachbereich Gestaltung

Einfach anklicken und genießen!

Bildungswege
im Berufskolleg Neandertal

Erfolgreiche Schullaufbahnen!
IconVielfältige
Beratungsangebote
IconViele
Bildungsgänge
IconInfos
zum Download
IconBesuchen Sie uns
am Tag der Offenen Tür