• Startseite
  • News
  • Richtig gut aufgegangen - Projekt mit der Wuppertaler Brotmanufaktur

News

Richtig gut aufgegangen - Projekt mit der Wuppertaler Brotmanufaktur

Schülerinnen und Schüler der Höheren Berufsfachschule für gestaltungstechnische Assistentinnen und Assistenten gestalteten das Corporate-Design der Wuppertaler Brotmanufaktur. Die Corona-Pandemie war für eine Verzögerung des Starts verantwortlich. Doch jetzt öffnet die Bäckerei seine Türen und präsentiert sich mit dem von Habibullah Tuzcu entwickelten gestalterischen Konzept.

Die Ausbildung in der Höheren Berufsfachschule mit dem Schwerpunkt Grafikdesign sucht mit realen Projekten den optimalen Weg zwischen beruflicher Wirklichkeit und schulischem Lernen. Mit der Wuppertaler Brotmanufaktur, die handwerkliches Brot mit einem neuen Konzept vermarktet, haben die Klassen der Oberstufe an umfangreichen und komplexen Gestaltungsaufgaben ihre Fertigkeiten erprobt. Die Qual der Wahl hatte nun die Inhaberin Martina Hellmann und musste sich für einen Entwurf entscheiden, der nun realisiert wurde. So gilt für das Projekt wie für die vielen Brote: Richtig gut aufgegangen!

Bleiben Sie mit uns in Kontakt und erfahren Sie mehr über Neues und Veranstaltungen!

Ja, ich möchte den Newsletter zu Terminen, Neuigkeiten und Veranstaltungen abonnieren!

Hinweise zu der von der Einwilligung umfassten Datenspeicherung und Erfolgsmessung des Versanddienstleisters Mailchimp, Protokollierung der Anmeldung und Ihren Widerrufsrechten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie den Newsletter wieder abbestellen möchten.

Schule der Sekundarstufe II des Kreises Mettmann.
Berufliches Gymnasium.

Addresse


Koenneckestraße 25
40822 Mettmann

E-Mail


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.